Zweimal rote Laterne und eine Erfolgswelle

Allgemein, Jugend

Unterschiedlicher könnten die GefĂŒhlslagen im SVJ-Juniorenlager kaum sein: WĂ€hrend die Bezirksligisten der A- und B-Jugend mit Startschwierigkeiten zu kĂ€mpfen haben, eilen unsere C-Junioren von Sieg zu Sieg.

Ein Schritt in die richtige Richtung

Der Blick auf die A-JugendBezirksliga-Tabelle sah vor dem letzten Sonntag aus SVJ-Sicht dĂŒster aus: Null Punkte, 8:20 Tore, rote Laterne. Die Jungs haben ihre ersten drei Saisonspiele teils hoch, teils unglĂŒcklich verloren. Dabei steckt doch mehr Potential in der Mannschaft! Dass dies auch so ist, wurde beim Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen die SG Bad SĂ€ckingen klar. Aufopferungsvoll kĂ€mpften die Jungs um jeden Ball, warfen sich in jeden Schuss. Dass es am Ende «nur» 3:3 stand, ist ob eines verschossenen Elfmeters sicherlich Ă€rgerlich, macht aber zuversichtlich. Allen Beteiligten war nach Abpfiff klar: Es war ein Schritt in die richtige Richtung


NĂ€chstes Spiel: Sonntag, 18.10.20, 13.15 Uhr SG Albbruck – SG Jestetten

Hoffen auf den Turn-Around

Sie sind immer nah dran, doch bisher hat es fĂŒr einen Punktgewinn noch nicht gereicht: Unsere B-Junioren haben bisher alle drei Saisonspiele verloren. Dabei fehlte den Jungs um das Trainergespann Görz/Naumann in allen drei Spielen nicht viel. Sowohl bei den 0:2-Niederlagen gegen die SG Klettgau und die SG Bad SĂ€ckingen, sowie beim 4:6 gegen die SG Steinen-Höllstein wĂ€re mit etwas mehr SpielglĂŒck ein oder sogar drei Punkte möglich gewesen. Noch sollte es nicht sein, die Hoffnung auf den Turn-Around aber besteht weiterhin. Am besten gleich an diesem Samstag (um 12 Uhr spielt unsere B-Jugend gegen die Reserve des FV Lörrach-Brombach).

NĂ€chstes Spiel: Samstag, 17.10.20, 12 Uhr SG Jestetten – FV Lörrach-Brombach 2

Von Sieg zu Sieg

Die C-Junioren des SVJ erleben gerade so etwas, was im Allgemeinen wohl als «Erfolgswelle» bezeichnet wird. Um genau zu sein, reiht sich gerade Sieg an Sieg. Erst musste die SG Steina-SchlĂŒchttal dran glauben, dann die Reserve des VfB Waldshut, im Pokal sogar Bezirksligist SG Wallbach. Auch am letzten Wochenende gingen die Jungs gegen die SG Wutöschingen als Sieger vom Platz. Besonders beeindruckend ist neben einer stabilen Abwehr der erfrischende Offensiv-Fußball, der reihenweise schöne SpielzĂŒge und Tore hervorbringt. Jungs, macht weiter so!

NĂ€chstes Spiel: Samstag, 17.10.20, 15 Uhr SG Rheintal – SV Jestetten

Nachholspiele als Chance

Bisher nur zwei Spiele haben unsere D-Junioren absolviert. Nach einem hart erkÀmpften Punkt zum Saisonauftakt gegen die SG Eggingen, folgte ein erster DÀmpfer mit der 2:4-Heimniederlage gegen die SG Höchenschwand. Mit teilweise bis zu zwei Spielen weniger als die Konkurrenz, besteht aber die Möglichkeit, Boden gut zu machen und Punkte einzufahren.

NĂ€chstes Spiel: Samstag, 17.10.20, 10.30 Uhr VfR Horheim – SV Jestetten

Sowohl unsere E1- als auch die E2-Junioren stehen nach zwei Spielen an der Tabellenspitze. Auch die E3-Junioren haben ihr erstes Spiel gewonnen.

F-Jugendspieltag im Seestadion

Das lange Warten hat ein Ende. Nun sind auch die F-Junioren wieder in den Spielbetrieb eingestiegen – mit dem Auftaktturnier im Seestadion des SVJ am vergangenen Samstag. Eigentlich hĂ€tte den Nachwuchskicker bereits eine Woche zuvor in Erzingen spielen sollen. Doch da machte das Wetter den Ambitionen einen Strich durch die Rechnung. Die EnttĂ€uschung war dementsprechend Groß bei den Talenten. So war klar: Die Motivation war nochmals höher beim Heimturnier. Angetreten mit gleich drei Teams zeigten die SVJ’ler tollen Fußball in den Duellen gegen die SG Altenburg, den FC Erzingen und den FC Dettighofen. Es wurde gedribbelt, gepasst, geschossen – und jede Menge Spaß gehabt. Frei nach dem Motto „Erlebnis vor Ergebnis“ hatten die Kinder viel Freude und waren glĂŒcklich, endlich wieder dem runden Leder nachzujagen.