13 Jahre Jugendtrainer!

Allgemein, Jugend

Vor ĂŒber einem Jahrzehnt wurde beim SV Jestetten ein Betreuer fĂŒr die F3-Junioren gesucht. „Dann mach ich es halt, bevor das Team abgemeldet wird“, sagte sich Christian Wallner. Aus einer Saison wurden zwei, aus zwei Spielzeiten wurden drei. Es ging immer weiter hinauf mit „seinen“ Kids. Nun sind dies damaligen Minis so langsam erwachsen und spielen teilweise schon bei den Aktiven. Der Zeitpunkt fĂŒr Christian, nach tollen und verdienstvollen 13 (!!!) Jahren in diesem Sommer in den Trainer-Ruhestand zu gehen. Und eigentlich hĂ€tten wir ihn gerne im Seestadion unter großem Applaus verabschieden wollen, aber das geht ja momentan nicht. So sagen wir virtuell 😉:VIELEN DANK CHRISTIAN fĂŒr dein super Engagement beim SVJ – und holen die große Verabschiedung aufm Sportplatz dann (hoffentlich) im kommenden Sommer nach.

„Ehrenamt ist keine Arbeit, die nicht bezahlt wird. Es ist die Arbeit, die unbezahlbar ist!“

NEU! FC St. Pauli Rabauken-Camp 2021 im Seestadion

Allgemein, Jugend

SVJ-TopNews kurz vorm Jahreswechsel: Wir kooperieren ab sofort mit dem FC St. Pauli und veranstalten vom 2. bis 5. August ein Rabauken-Camp (powered by CafĂ© Central, Jestetten) im Seestadion. Wir blicken hoffnungsvoll auf den Sommer 2021 – und freuen uns auf vier Tage Fußball pur. Sei dabei (auch ideal als kurzfristiges Weihnachtsgeschenk fĂŒr Fußballtalente đŸ˜Žâšœ). Anmeldungen und Infos unter www.cafecentral-fussballcamp.de oder direkt unter https://fussballschule.fcstpauli.com/…/3462-sv….

Verband schaut nach vorn: Wie geht es weiter im Amateurfußball?

Noch mindestens bis 8. Januar sind die Amateurfußballer in der Corona-Zwangspause. Beim SBFV (SĂŒdbadischer Fußballverband) werden derzeit im Austausch mit den Mitgliedsvereinen verschiedene Modelle zur FortfĂŒhrung der bisherigen Saison diksutiert – selbstverstĂ€ndlich stest unter BerĂŒcksichtigung der aktuellen Pandemie-Lage.

Wann der Ball im Seestadion wieder rollt, bleibt weiterhin unklar. „Eine definitive Planungssicherheit haben wir alle nicht. Es ist weder sicher und sinnvoll, dass wir am Ende des Lockdowns, also am 9. Januar gleich wieder einsteigen können“, so SBFV-VizeprĂ€sident Christian Dusch: „Drei bis vier Wochen braucht es zur Vorbereitung nach der Pause.“ Als Basis fĂŒr alle weiteren Entscheidungen mĂŒsse die Vorrunde zu Ende gespielt werden. Ansonsten könne man keinerlei Wertungen vornehmen. Ist diese Grundvoraussetzung erfĂŒllt, gebe es mehrere Möglichkeiten die Saison bis zum Sommer fertig zu spielen…

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist grafik.png
Quelle: SÜDKURIER Regionalsport Hochrhein (Matthias Scheibengruber)

Mehr zum Thema findet ihr in diesem Artikel der SÜDKURIER Regionalsport-Redaktion Hochrhein:

Update vom SBFV: 2020 keine Spiele mehr

Aktive, Allgemein, Jugend

Nun ist es Gewissheit: Im Jahr 2020 wird es keine Spiele mehr geben, wie der SĂŒdbadische Fußballverband heute mitgeteilt hat. Die Entscheidung gebe den Vereinen Planungssicherheit, so der Verband. FĂŒr den Spielbetrieb sei eine Trainings-Vorbereitungszeit von zwei Wochen notwendig. Selbst wann das Land Baden-WĂŒrttemberg im Dezember wieder Training erlauben wĂŒrde, bliebe nur ein minimales Zeitfenster fĂŒr Spiele. Daher die Entscheidung des Verbands: FĂŒr 2020 ist der Spielbetrieb komplett eingestellt. Wie es im neuen Jahr weitergeht, bleibt abzuwarten.

Noch besteht zumindest die Hoffnung, das Teamtraining in absehbarer Zeit wieder möglich ist. Auch hierzu lassen sich aber noch keine weiteren Aussagen treffen. Wir halten Euch auf allen KanÀlen weiterhin auf dem Laufenden.

Bleibt gesund und Hopp die Rote!

Gasthof Kranz neuer Saisonpate der F-Junioren

Allgemein, Jugend

Tolle News von den F-Junioren des SVJ: Der Gasthof zum Kranz (www.gasthof-zum-kranz.de) in Nack unterstĂŒtzt die Kids als Saisonpate!!! Danke an Manuela und Gerd fĂŒr eure UnterstĂŒtzung in nicht ganz einfachen Zeiten. 👏👏👏

Spannende Info an alle SVJler: Der Gasthof Kranz in Lottstetten-Nack bietet im Corona-Lockdown einen Take-Away-Service fĂŒr seine Leckereien an (aktuell ist regionale Wildzeit 👌). Wann? Abholung Samstags von 17.30 bis 20 Uhr und Sonntags von 11.30 bis 18.30 Uhr. Bitte vorbestellen unter 07745/4973207 oder per Whatsapp an 0175/2536702. En Guete, gemeinsam stark sein und Hopp die Rote!đŸ”„đŸ’Ș

Spiel- und Trainingsbetrieb per sofort eingestellt

Ob der stetig wachsenden Infektionszahlen wenig ĂŒberraschend kam gestern Mittag die Info vom SĂŒdbadischen Fußballverband: Der Spielbetrieb wird per sofort eingestellt. Und auch der Trainingsbetrieb wird per sofort nicht mehr durchgefĂŒhrt. Der Ball liegt bis mindestens 30.11. wieder auf Eis. Uns als SVJ bleibt auf diesem Wege nur zu sagen: Bleibt gesund und Hopp die Rote!

Auch die B-Jugend holt endlich den ersten Dreier

Allgemein, Jugend

Mit Ausnahme unserer A-Junioren, die mit 2:8 beim Tabellenzweiten SG Rheintal unter die RĂ€der kam, konnten alle SVJ-Jugendteams am vergangenen Wochenende ihre Partien gewinnen. Besonders erfreulich: die B-Junioren schafften beim Gastspiel in Schopfheim den ersten Dreier in der Bezirksliga-Saison.

Nach dem neuerlichen Erfolg bei der SG Albbruck musste die A-Jugend der SG Jestetten nun wieder einen RĂŒckschlag hinnehmen. Gegen den Tabellenzweiten SG Rheintal gab es fĂŒr das Team um das Trainer-Trio Andy Schaaf, Oli Bleise und Leo Weißenberger letztlich nichts zu holen. Das Endergbebnis lautete schließlich 2:8 aus Jestetter Sicht. Kopf hoch Jungs, am Wochenende gibt’s die Chance auf den nĂ€chsten Dreier…

Endlich ist es soweit: Die B-Junioren der SG Jestetten gewannen am Samstag mit 4:0 beim SV Schopfheim und sind damit so richtig in der Bezirksliga angekommen. Weiter so Jungs 👍👍👍 und Hopp die Rote!

Die C-Junioren des SVJ marschieren weiter an der Tabellenspitze. Mit 5:2 wurde am letzten Freitag im Derby die SG Klettgau besiegt, somit hat das Team von Markus Hitz und Fabio Bleise nach 6 Spielen bereits 16 Punkte gesammelt und steht nach wie vor auf dem zweiten Tabellenplatz. Eine starke Zwischenbilanz!

Super Auftritt der D-Junioren des SVJ am vergangenen Wochenende. Das Team Moritz Meister und Nils Hamm besiegte die SG Weizen-StĂŒhlingen hochverdient mit 7:2. Stark 👍đŸ’Ș

Wahrhafte SchĂŒtzenfeste erlebten unsere E-Junioren. Die E1 fertigte den SV Rheintal mit 15:0 ab, bei den E2-Junioren musste die SG StĂŒhlingen mit 12:2 dran glauben und die E3 bezwang die SG Nöggenschwiel 2 mit 15:0. So kann es gerne weitergehen.

Die kommenden Spiele der SVJ-Junioren

Mittwoch, 28.10.
18:00 Uhr SV Jestetten E3 – JFV Region Laufenburg 4

Donnerstag, 29.10.
18:00 Uhr SV Jestetten D – FC Tiengen (Bezirkspokal)

Samstag, 31.10.
10:30 Uhr SG Albbruck – SV Jestetten D
12:30 Uhr SG Jestetten B – SG FC Wehr

Sonntag, 01.11.
11:00 FC Tiengen 2 – SV Jestetten C
13:00 SG Jestetten A – SG StĂŒhlingen

Montag, 02.11.
18:00 Uhr SV Jestetten E3 – SG Höchenschwand 2

Dienstag, 02.11.
18:30 Uhr SV Jestetten D – SV Rheintal

A-Junioren gelingt endlich der Befreiungsschlag

Allgemein, Jugend

Endlich ein perfekter Sonntag fĂŒr die A-Junioren der SG Jestetten. Gut gestĂ€rkt durch ein gemeinsames FrĂŒhstĂŒck im CafĂ© Central ging es zur SG Albbruck. Und dort wurde ein 6:5-Triumph erkĂ€mpft. Nach dem Remis in der Vorwoche gegen die SG Bad SĂ€ckingen nun also der erste Dreier in dieser Saison. Die SVJ-Kicker sind voll angekommen in der Bezirksliga. Gratulation an das Team und die Trainer Andy Schaaf und Oli Bleise. Top und Hopp die Rote!

Unsere A-Junioren erschöpft aber glĂŒcklich nach dem hart erkĂ€mpften 6:5-AuswĂ€rtserfolg in Albbruck.
Schafften den Turn-Around leider noch nicht: Gegen den FVLB 2 gingen die SGJ-B-Jugend mit 2:7 unter.

Weiter warten auf den ersten Dreier in der Bezirksliga mĂŒssen die B-Junioren der SG Jestetten. Nach zuletzt ĂŒberzeugender Leistung im Pokal (4:2-Sieg gegen Kreisligisten SG Albbruck), setzte es am vergangenen Samstag eine deutliche 2:7-Heimniederlage gegen den FV Lörrach-Brombach 2. Es gilt, weiter hart zu arbeiten, um endlich Punkte einzufahren. Wir drĂŒcken den Jungs die Daumen.

Die C-Junioren des SVJ beweisen im AuswĂ€rtsspiel bei der SG Rheintal eine tolle Moral. Nach 25 Minuten stand’s bereits 3:0 fĂŒr Rheintal. Aufgeben? Resignieren? Nicht mit dem Team von Markus Hitz und Fabio Bleise. Es wurde gekĂ€mpft, angefeuert, gebissen. Der Lohn: Nach 70min geht der SVJ mit 4:3 als Sieger vom Platz. Stark đŸ’ȘđŸ’ȘđŸ’Ș

Die D-Junioren des SVJ sind weiter stark in Form. Beim VfR Horheim-Schwerzen gewinnen die SVJ’ler souverĂ€n mit 5:2. Im Video netzt Goalgetter Linus Erlemann…

Die D-Junioren des #SVJ sind weiter stark in Form. Beim #VfRHorheimSchwerzen gewinnen die SVJ'ler souverĂ€n mit 5:2. Weiter so und #HoppDieRote 👏👍

Gepostet von SV Jestetten am Samstag, 17. Oktober 2020

Schon am letzten Mittwoch sorgten die Jungs fĂŒr ein echtes Highlight:

Was fĂŒr ein Pokalfight im Seestadion. Erst gehen die D-Junioren des SVJ mit 2:0 in FĂŒhrung, dann gleicht eine starke SG Steina-SchlĂŒchttal zum 2:2 aus. Keine Tore in der VerlĂ€ngerung – und dann Nervenkitzel pur im Elferschiessen: 4 Jestetter treffen. Und Keeper Kian hĂ€lt drei Elfer. Gratulation an das Team von Moritz Meister und Nils Hamm. Eine super Teamleistung 👍👏! Und auch Kompliment an den Gegner fĂŒr ein packendes Spiel.

Die kommenden Spiele unserer SVJ-Junioren:

Dienstag, 20.10.
19:00 Uhr SG Jestetten B – SG Weizen (Bezirkspokal)

Mittwoch, 21.10.
18:00 Uhr SV Jestetten E1 – SV Rheintal
19:30 Uhr SG Nöggenschwiel – SV Jestetten C

Donnerstag, 22.10
18:00 Uhr SG Nöggenschwiel E2 – SV Jestetten E3

Freitag, 23.10.
17:30 Uhr SV Jestetten E2 – SG StĂŒhlingen E2
18:30 Uhr SV Jestetten C – SG Klettgau

Samstag, 24.10.
12:30 Uhr SV Jestetten D – SG Weizen
16:00 Uhr SV Schopfheim – SG Jestetten B

Sonntag, 25.10.
12:00 Uhr SG Rheintal – SG Jestetten A

Zweimal rote Laterne und eine Erfolgswelle

Allgemein, Jugend

Unterschiedlicher könnten die GefĂŒhlslagen im SVJ-Juniorenlager kaum sein: WĂ€hrend die Bezirksligisten der A- und B-Jugend mit Startschwierigkeiten zu kĂ€mpfen haben, eilen unsere C-Junioren von Sieg zu Sieg.

Ein Schritt in die richtige Richtung

Der Blick auf die A-JugendBezirksliga-Tabelle sah vor dem letzten Sonntag aus SVJ-Sicht dĂŒster aus: Null Punkte, 8:20 Tore, rote Laterne. Die Jungs haben ihre ersten drei Saisonspiele teils hoch, teils unglĂŒcklich verloren. Dabei steckt doch mehr Potential in der Mannschaft! Dass dies auch so ist, wurde beim Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen die SG Bad SĂ€ckingen klar. Aufopferungsvoll kĂ€mpften die Jungs um jeden Ball, warfen sich in jeden Schuss. Dass es am Ende «nur» 3:3 stand, ist ob eines verschossenen Elfmeters sicherlich Ă€rgerlich, macht aber zuversichtlich. Allen Beteiligten war nach Abpfiff klar: Es war ein Schritt in die richtige Richtung


NĂ€chstes Spiel: Sonntag, 18.10.20, 13.15 Uhr SG Albbruck – SG Jestetten

Hoffen auf den Turn-Around

Sie sind immer nah dran, doch bisher hat es fĂŒr einen Punktgewinn noch nicht gereicht: Unsere B-Junioren haben bisher alle drei Saisonspiele verloren. Dabei fehlte den Jungs um das Trainergespann Görz/Naumann in allen drei Spielen nicht viel. Sowohl bei den 0:2-Niederlagen gegen die SG Klettgau und die SG Bad SĂ€ckingen, sowie beim 4:6 gegen die SG Steinen-Höllstein wĂ€re mit etwas mehr SpielglĂŒck ein oder sogar drei Punkte möglich gewesen. Noch sollte es nicht sein, die Hoffnung auf den Turn-Around aber besteht weiterhin. Am besten gleich an diesem Samstag (um 12 Uhr spielt unsere B-Jugend gegen die Reserve des FV Lörrach-Brombach).

NĂ€chstes Spiel: Samstag, 17.10.20, 12 Uhr SG Jestetten – FV Lörrach-Brombach 2

Von Sieg zu Sieg

Die C-Junioren des SVJ erleben gerade so etwas, was im Allgemeinen wohl als «Erfolgswelle» bezeichnet wird. Um genau zu sein, reiht sich gerade Sieg an Sieg. Erst musste die SG Steina-SchlĂŒchttal dran glauben, dann die Reserve des VfB Waldshut, im Pokal sogar Bezirksligist SG Wallbach. Auch am letzten Wochenende gingen die Jungs gegen die SG Wutöschingen als Sieger vom Platz. Besonders beeindruckend ist neben einer stabilen Abwehr der erfrischende Offensiv-Fußball, der reihenweise schöne SpielzĂŒge und Tore hervorbringt. Jungs, macht weiter so!

NĂ€chstes Spiel: Samstag, 17.10.20, 15 Uhr SG Rheintal – SV Jestetten

Nachholspiele als Chance

Bisher nur zwei Spiele haben unsere D-Junioren absolviert. Nach einem hart erkÀmpften Punkt zum Saisonauftakt gegen die SG Eggingen, folgte ein erster DÀmpfer mit der 2:4-Heimniederlage gegen die SG Höchenschwand. Mit teilweise bis zu zwei Spielen weniger als die Konkurrenz, besteht aber die Möglichkeit, Boden gut zu machen und Punkte einzufahren.

NĂ€chstes Spiel: Samstag, 17.10.20, 10.30 Uhr VfR Horheim – SV Jestetten

Sowohl unsere E1- als auch die E2-Junioren stehen nach zwei Spielen an der Tabellenspitze. Auch die E3-Junioren haben ihr erstes Spiel gewonnen.

F-Jugendspieltag im Seestadion

Das lange Warten hat ein Ende. Nun sind auch die F-Junioren wieder in den Spielbetrieb eingestiegen – mit dem Auftaktturnier im Seestadion des SVJ am vergangenen Samstag. Eigentlich hĂ€tte den Nachwuchskicker bereits eine Woche zuvor in Erzingen spielen sollen. Doch da machte das Wetter den Ambitionen einen Strich durch die Rechnung. Die EnttĂ€uschung war dementsprechend Groß bei den Talenten. So war klar: Die Motivation war nochmals höher beim Heimturnier. Angetreten mit gleich drei Teams zeigten die SVJ’ler tollen Fußball in den Duellen gegen die SG Altenburg, den FC Erzingen und den FC Dettighofen. Es wurde gedribbelt, gepasst, geschossen – und jede Menge Spaß gehabt. Frei nach dem Motto „Erlebnis vor Ergebnis“ hatten die Kinder viel Freude und waren glĂŒcklich, endlich wieder dem runden Leder nachzujagen.

Unsere E-Jugend auf großer Fahrt – Trainingslager in Obereggenen

Allgemein, E-Jugend, Jugend

Die E1-Junioren auf großer Reise – nĂ€mlich ins Trainingslager nach Obereggenen. Eine Woche vor dem Saisonstart wollte sich das Team von Trainer Tobias Erlemann noch mal den Feinschliff holen, so ging es direkt nach Schulschluss am Freitag Nachmittag los, Ziel war der Landgasthof Graf. Nach gut 1,5 Stunden Anfahrt wurde das Team bereits erwartet und freundlichst von Inhaber Philipp Rabold empfangen.  Der Fitnessraum war bereits umgebaut worden, um hier nicht nur Sport machen zu können, sondern auch zu nĂ€chtigen. Keine Himmelbetten, sondern Isomatten und SchlafsĂ€cke waren angesagt, wir sind ja schließlich nicht aus Zucker.

Kaum angekommen, ging es auch schon direkt raus auf den Platz zum Testspiel gegen den SV Liel-Niedereggenen. Im vergangenen Winter mussten man gegen eben jenen Gegner im Halbfinale der Hallenbezirksmeisterschaft noch eine  bittere 1:2-Schlappe einstecken. Nun sollte sich das Blatt aber zu 100000 Prozent wenden. Der SVJ konnte auf sein eingespieltes Team zurĂŒckgreifen, schließlich waren bei der Niederlage nur jĂŒngere Jahrgangsspieler auf dem Feld. Der Gegner musste inzwischen seine „Alten“ in die D-Jugend geben, so war es altersmĂ€ĂŸig diesmal Pari. Aber das sollte auch das einzige „Unentschieden“ bleiben. Denn bereits zur Pause fĂŒhrten die SVJ-Youngster mit 12:0. Der gegnerische Trainer war geschockt, bat um eine verkĂŒrzte zweite HĂ€lfte, was wir annahmen. Und gleichzeitig spielten wir noch mit einem Mann weniger und mit fliegendem Torwart. Das Ende vom Lied: In der zweiten Halbzeit fielen in 20 Minuten nochmals 16 Tore, womit der SVJ mit einem satten 28:0 vom Kunstrasen runterging.

Nach einem herzhaften Abendessen wurde der 1. Tag im Trainingslager mit dem Anschauen des Kantersiegs des FC Bayern abgerundet, Tore satt an einem Freitag, kann man dazu wohl sagen.

Am Samstag ging es dann recht frĂŒh Richtung Freiburg, Anpfiff der Partie gegen den Freiburger FC (Deutscher Meister 1907, wer erinnert sich nicht ;-)….) war bereits im 10 Uhr. Aber auch wenn sie frĂŒh raus mussten, die SVJ-Kicker waren hellwach und verzauberten den Kunstrasen. Am Ende stand ein grandioser 15:4-Sieg zu Buche. Und wĂ€hrend die Jestetter zufrieden vom Platz stiefelten, stellten die gegnerischen Eltern und Fans bereits die Trainerfrage nach der Kanterniederlage.

Wer gut spielt, hat sich natĂŒrlich auch eine Belohnung verdient. So gab es zum Mittagessen die besten GrillwĂŒrste von SĂŒdbaden. Theo, der ehemalige Clubheimwirt des SC March und weit ĂŒber die Grenze hinaus bekannt fĂŒr seine GrillkĂŒnste, servierte dem SVJ-Trupp seine Leckereien. Nach dem Essen war dann Erholung angesagt, im Garten der Schwiegereltern des Trainers wurde eine Eistonne aufgebaut, die Muskeln waren ratz fatz wieder abgekĂŒhlt. Denn um 14 Uhr stand die erste Trainingseinheit des Tages auf dem Programm. Netterweise durften die Jestetter in der „Talentarena“ des SC March trainieren. Schwerpunkt Technik, LeichtfĂŒĂŸigkeit und Torschuss. Daneben machte noch Ex-March-Keeper Volker Engesser ein Torwarttraining mit Kian und Louis – volles Programm also.

Des Fußballs nicht genug, wurde dann zur Entspannung das Bundesligaspiel zwischen Stuttgart und Freiburg im Garten der Schwiegereltern geschaut. Inspiriert vom 3:2-Sieg des SCF ging es wieder auf den Platz – zu einer Trainingseinheit mit Ex-SVJ-Idol Joni Hader. Nach einer spannenden Session war dann mit mĂŒden Beinen die RĂŒckfahrt nach Obereggenen angesagt. Zum Kraftaufbau wurden Schnitzel und SpĂ€tzle serviert, damit die Energie wieder zurĂŒckkommt.

Denn Energie brauchte es weiterhin, das Trainingslager war noch nicht vorbei. Am Sonntag nach dem FrĂŒhstĂŒck war zwar die Abfahrt vom Landhotel Graf. Aber: Um 11.30 Uhr stand noch ein Match in Jestetten auf dem Kunstrasen gegen den FC United ZĂŒrich auf dem Programm, einem ambitionierten Gegner mit vielen starken Spielern. Jetzt mussten die SVJ-Talente zeigen, dass sie nicht nur schön spielen, sondern auch beißen können. Auf dem Zahnfleisch wurde gekĂ€mpft. Und tatsĂ€chlich konnte nach 60 Minuten ein 8:3-Sieg eingefahren werden. Erschöpft, aber glĂŒcklich und zufrieden wurde im Anschluss noch mit allen Spielern, Eltern und dem Gegner gegrillt. Danach waren dann alle Kids froh, nach Hause zu können – und vermutlich direkt ins Bett.

Dass das Trainingslager gewirkt hat, zeigte sich beim Ligastart der SVJ-E1-Junioren gegen den FC Erzingen am Dienstagabend. Mit sagenhaften 21:0 Toren schlug man den Rivalen aus dem Klettgau. Mal sehen, wo das noch hinfĂŒhrt