Artur Kirschmann hat das „Bezirksliga-Tor des Jahres“ erzielt

1. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Der SVJ-Stürmer hat mit seinem einmaligen Hackentreffer gegen den FC Schlüchttal bei der Online-Wahl des SÜDKURIER-Regiosport zum „Bezirksliga-Tor des Jahres 2021“ ordentlich abgeräumt.

Alle die live dabei waren, werden dieses Tor so schnell nicht wieder vergessen. Am 25. September 2021 traf SVJ-Stürmer Artur Kirschmann beim 3:2-Heimsieg gegen den FC Schlüchttal äußerst sehenswert per „Scorpion Kick“ / Hackentor zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung.

Für die Leserinnen und Leser des SÜDKURIER, der die Wahl inzwischen zum dritten Mal durchführte, war es das Bezirksliga-Tor des Jahres 2021. Unglaubliche 107 von 177 abgegebenen Stimmen fielen auf diesen unglaublichen Treffer, der seinerzeit auch beide Trainer begeisterte: „Ein unglaubliches Tor“, befand SVJ-Chefcoach Michele Masi und Roberto Wenzler sagte dazumal: „Das war ein Tor des Jahrhunderts.“

Wir gratulieren Artur Kirschmann zum „Bezirksliga-Tor des Jahres 2021″👏👌⚽
Der Preis in Form eines exklusiven Pokals wurde durch den SÜDKURIER bereits in Auftrag gegeben…🏆

Bezirksliga-Tor des Jahres 2021
Insgesamt wurden für die zwölf zur Auswahl gestandenen Treffer 177 Stimmen abgegeben.

Rangfolge: 1. Artur Kirschmann (SV Jestetten) 107 Stimmen, 2. Jannik Kaiser (SG Mettingen-Krenkingen) 24, 3. Felix Uhl (FC Erzingen) 20, 4. Benjamin Streuff (FC Rot-Weiß Weilheim) 8, 5. Marvin Kalt (FC Schlüchttal) 7, 6. Philipp Jedlicka (FC Hochrhein) 6, 7. Pascal Pecoraro (SV Buch) und Stjepan Kovacevic (VfB Waldshut) je 2, 9. Antonio Santoro (SG Wehr-Brennet) 1.

Artur Kirschmann ist nach Hannes Linke (FC Erzingen, 2020) und David Duvnjak (VfB Waldshut, 2019) der dritte Preisträger.

Café Central Hallencup 2022 abgesagt!

Allgemein, Jugend

Aufgrund der anhaltend schwierigen Corona-Situation sieht sich die Jugendabteilung des SVJ gezwungen, den diesjährigen Café Central Hallencup abzusagen. Wir hoffen auf eine Durchführung im nächsten Jahr.

Schon im letzten Jahr musste der traditionelle Café Central Hallencup aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Da sich die Lage in diesem Winter ähnlich schlecht darstellt, sieht die Jugendabteilung des SV Jestetten keine andere Möglichkeit, als auch den diesjährigen Hallencup schweren Herzens abzusagen.

Was bleibt, ist die Hoffnung auf eine Durchführung im nächsten Jahr. Wir sind und bleiben zuversichtlich. 2023 starten wir dann (hoffentlich) wieder durch.

Impressionen vom letzten Café Central Hallencup im Januar 2020. Wir hoffen auf tollen Budenzauber im nächsten Jahr… Bild: Roger Albrecht

Der SVJ wünscht einen guten Rutsch!

Allgemein

Wieder neigt sich ein ganz spezielles Fußballjahr dem Ende entgegen. Der SVJ wünscht allen Mitgliedern, Spielern und Trainern, Fans, Sponsoren und Gönnern einen guten Rutsch, verbunden mit den besten Wünschen für das neue Jahr.

Das Jahresende ist traditionell ein guter Zeitpunkt, auch mal DANKE zu sagen. Danke an die vielen ehrenamtlichen Helfer, egal ob sie im Vorder- oder Hintergrund tätig sind und den Vereinsbetrieb am Laufen halten. Danke an alle Spieler und Trainer für ihren Einsatz und ihr Engagement. Und ganz besonders danke an unsere Zuschauer, die uns trotz der schwierigen Zeiten weiterhin die Treue halten und regelmäßig die Spiele unserer Aktiv- und Jugendmannschaften besucht haben. Danke selbstverständlich auch an unsere zahlreichen und langjährigen Sponsoren Gönner, die uns auf vielfältige Weise unterstützen und ohne die das Vereinsleben so nicht möglich wäre.

Der SVJ und die Vorstandschaft wünschen Euch einen schönen Silvester-Abend, einen guten Rutsch und alles Gute für das neue, hoffentlich bessere Jahr…

Bis dahin: Bleibt gesund und auf ein baldiges Wiedersehen im Jestetter Seestadion. Wir freuen uns drauf!

Hopp die Rote!

SVJ-Jugend sagt DANKE!

Allgemein, Jugend

Ein turbulentes Jahr geht mal wieder zu Ende! Und gleichzeitig hoffen wir alle auf ein gesundes und erfüllendes Jahr 2022. Ein guter Zeitpunkt, auch mal DANKE zu sagen. Danke an ganz besondere Gönner und Unterstützer der Jugendarbeit des SV Jestetten ⚽👏👍

So wie Markus Stark. Die Firma „Stark Eloxal“ (www.stark-eloxal.de) hat die kompletten Juniorenspieler von der C- bis zur A-Jugend der SG Jestetter Zipfel mit Warmlaufshirts ausgestattet. So zeigen wir schon beim Warm-Up, das wir nicht einfach nur eine Spielgemeinschaft sind, sondern richtig zusammengewachsene Teams aus den Vereinen SV Jestetten, SV Altenburg und SV Lottstetten. Mit Teamwork zum Erfolg! Danke an Markus und seine Crew für den Support!

Unsere A-, B- und C-Junioren (SG Jestetter Zipfel) mit den neuen Aufwärm-Shirts, gesponsert von der Fa. Stark Eloxal aus Lottstetten

Ein weiteres Dankeschön gilt Horst Scheunemann von der Firma HS-Webwork (HS Webwork Softwareentwicklung und Internetdienstleistungen (hs-webwork.net)). Er unterstützt weiterhin unsere A- und B-Junioren (SG Jestetter Zipfel) als Saisonpate und drückt den Jungs die Daumen. Herzlichen Dank Horst für deinen Einsatz und den Support. Wir freuen uns auf weitere, langjährige Zusammenarbeit…

Und zu guter Letzt gilt es dem Edeka in Jestetten zu danken, der die Kids beim Café Central Fußballcamp mit frischem Obst und Gemüse versorgt. Das gibt zusätzliche Power, denn wer fleißig trainiert, braucht auch eine ausgewogene Ernährung. Danke an Marktleiter Thomas Rilling (im Bild) und seinem Team für die Unterstützung!

Die Kids vom Café Central Fußballcamp 2021, unterstützt vom Jestetter Edeka mit Gemüse- und Obstlieferungen.

Sichert Euch jetzt die exklusive SVJ-Chronik

Allgemein

Für alle, die mit dem SVJ sympathisieren…

Die exklusive SVJ-Chronik der letzten 100 Jahre, 84 Seiten voller Erinnerungen und unvergessener Momente – und für nur 5€ gehört sie Euch!

Wer Bock auf eine Ausgabe hat, meldet sich bitte unter info@sv-jestetten.de

Alle Jahre wieder…

Allgemein

Der SVJ wünscht allen Mitgliedern, Fans, Gönnern und Sponsoren besinnliche und frohe Festtage sowie auch en guete Rutsch ins neue Jahr. Passt auf euch auf und genießt die Zeit im Kreise eurer Lieben!

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen, die sich in irgendeiner Weise beim SVJ engagiert haben, recht herzlich bedanken. Insbesondere gilt unser Dank den Zuschauern, die uns trotz der schwierigen Zeiten die Treue gehalten und regelmäßig die Spiele unserer Aktiv- und Jugendmannschaften besucht haben.

Bleibt gesund und auf ein baldiges Wiedersehen im Jestetter Seestadion!

Artur Kirschmann in der Auswahl zum „Bezirksliga-Tor des Jahres“

1. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Die Regiosport-Redaktion des SÜDKURIER kürt wie jedes Jahr das „Bezirksliga-Tor des Jahres“. Mit dabei in diesem Jahr: SVJ-Stürmer Artur Kirschmann mit seinem spektakulären „Scorpion Kick“ im Heimspiel gegen den FC Schlüchttal. Stimmt jetzt für ihn ab!

Ein turbulentes Fußball-Jahr 2021 neigt sich langsam dem Ende entgegen. Zeit, das Jahr Revue passieren zu lassen. Die Regiosport-Redaktion des SÜDKURIER präsentiert die 12 schönsten Tore des Jahres 2021 und bittet die Leserinnen und Leser das „Bezirksliga-Tor des Jahres“ zu wählen.

Unter folgendem Link könnt ihr euch die 12 zur Auswahl stehenden Treffer anschauen: Fußball: Wählen Sie bei SÜDKURIER-Regiosport Hochrhein Ihr „Bezirksliga-Tor des Jahres 2021“ | SÜDKURIER (suedkurier.de)

In die Auswahl geschafft hat es auch ein Jestetter. SVJ-Stürmer Artur Kirschmann traf im Heimspiel gegen den FC Schlüchttal am 25. September äußerst sehenswert per „Scorpion Kick“ ins Tor des Gegners. Hier könnt ihr euch diesen außergewöhnlich spektakulären Treffer nochmals anschauen…

Video: Fabio Bleise

So könnt ihr abstimmen:

Ihr könnt ganz einfach euer Lieblingstor auf den Social-Media-Kanälen (Facebook und Instagram) von SÜDKURIER-Regiosport Hochrhein angeben. Oder aber ihr schickt eine Mail mit eurem Lieblingstreffer an hochrhein.sport@suedkurier.de. Artur Kirschmanns Tor trägt die Nummer 6. Die Wahl dauert noch bis 16. Januar.

Jetzt seid ihr gefragt! Gebt unserem Stürmer Artur Kirschmann eure Stimme und verhelft ihm dazu, sich Bezirksliga-Torschütze des Jahres 2021 nennen zu dürfen.

Hopp die Rote!

Feriencamp der TSG Hoffenheim-Fußballschule beim SV Jestetten

Allgemein, Jugend

Feriencamp der TSG Hoffenheim-Fußballschule beim SV Jestetten💪

Du bist zwischen 6 und 13 Jahre alt, fußballbegeistert und möchtest trainieren wie ein Profi? Dann sei auch Du beim Sommercamp der TSG-Fußballschule vom 28.07. bis 30.07.2022 dabei und sichere Dir Deinen Platz. ✅

🖥 Alle Informationen findest Du auf der Homepage der TSG-Fußballschule. Wir freuen uns auf Dich! ⚽✌️

Hier geht’s zur Anmeldung (mit Weihnachtsrabatt bis zum 22. Dezember!): https://bit.ly/3lRnVCL

Ist möglicherweise ein Bild von 1 Person, Kind, praktiziert Sport und Text

Spielbetrieb geht in die vorzeitige Winterpause

Nun also doch: Der Verband hat beschlossen, mit dem Spielbetrieb in allen südbadischen Alters- und Spielklassen von der Verbandsliga abwärts vorzeitig in die Winterpause zu gehen. Ab heute, 30.11. werden keine Spiele mehr durchgeführt und alle noch in 2021 angesetzten Pflichtspiele durch den Verband abgesetzt.

Auf der Homepage des Südbadischen Fußballverbands heißt es weiter:

Der Verbandsvorstand des Südbadischen Fußballverbandes sieht eine ordnungsgemäße Durchführung des Spielbetriebes unter aktuellen Infektions-Entwicklungen sowie den weiteren bereits geltenden, sowie zu erwartenden Verschärfungen für den Amateursport als nicht mehr möglich an. Insbesondere die Kurzfristigkeit der Verkündung erst am Freitagabend durch das Kultusministerium hatte am vergangenen Wochenende für viel Unmut und Unverständnis bei den Vereinen und für einige Spielausfälle gesorgt.

Vor diesem Hintergrund hat der Verbandsvorstand am Montagabend die aktuelle Situation beraten und beschlossen, mit dem Spielbetrieb in allen Alters- und Spielklassen von der Verbandsliga abwärts vorzeitig in die Winterpause zu gehen. Damit werden ab 30. November 2021 keine Spiele mehr durchgeführt und alle noch in 2021 angesetzten und noch nicht absolvierten Pflichtspiele durch den Verband abgesetzt.

Ein etwaiger Trainingsbetrieb unter den in der aktuellen Corona-Verordnung Sport des Landes Baden-Württemberg genannten Bedingungen steht den Vereinen frei.

Bereits im September hatte der Verbandsvorstand beschlossen, im Winter 2021/2022 keine Hallenwettbewerbe durchzuführen.

Der Spielbetrieb soll, abhängig von den jeweiligen Rahmenterminkalendern auf Landes- und Bezirksebene im Februar bzw. März wieder starten. Gegebenenfalls auch mit den erforderlichen 2G-Regelungen, sofern diese zu diesem Zeitpunkt noch Bestand haben werden.

Die Mitteilung im Wortlaut: Spielbetrieb geht in die Winterpause | SBFV

Bezirksliga-Partie abgesagt – 2te siegt zum Abschluss der Hinrunde

Hochverdient setzte sich unsere 2. Mannschaft am vergangenen Samstag im Seestadion mit 4:2 gegen den SV Dillendorf durch und überwintert damit auf Platz 2 der Tabelle. Im Vorfeld ergaben sich durch die neuen Corona-Bestimmungen einige Personalnöte, die sich durch das abgesagte Spiel der 1. Mannschaft doch noch etwas entspannten (Gegner Bosporus FCF konnte aufgrund von Spielermangel nicht antreten). Dennoch musste sich das Trainerteam der 1sten Michele Masi und Patrick Furlani zur Verfügung stellen, zudem agierte Torhüter Leo Weissenberger als Feldspieler.

Bei klirrender Kälte erwischte unsere Reserve dann aber einen Traumstart. Yannick Kübler besorgte mit dem ersten Angriff die Führung (1.). Beim 1:0 blieb es bis zur Pause, auch wenn man nach guter Anfangsphase etwas den Faden verlor. Direkt nach der Pause sorgte dann abermals Yannick Kübler, nach Vorarbeit des später eingetroffenen Cristian Boscarino, für den zweiten Treffer (46.). Leider holte man die Gäste durch einen individuellen Fehler wieder ins Spiel zurück. Boscarino stellte aber erneut nur wenig später mit dem 3:1 den alten Abstand her (54.). Aber auch diese Freude währte nur kurz, verkürzten die Gäste doch erneut (58.). In der Folge entwickelte sich eine rassige, teilweise emotionale Schlussphase mit Chancen auf beiden Seiten. Der SVJ scheiterte gleich dreimal am Aluminium ehe Leo Weissenberger, nach Vorlage von Michele Masi, in der Nachspielzeit endgültig den Deckel drauf machen konnte (90.+2). Ein guter Abschluss einer starken Hinrunde…