Stefano Fornino auf dem Treppchen

1. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Die Online-User des S├ťDKURIER haben gew├Ąhlt: Hannes Linke vom FC Erzingen hat das Bezirksliga-Tor des Jahres 2020 erzielt. SVJ-Vertreter Stefano Fornino landet auf Rang drei.

Lange Zeit sah es nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen um den Sieg bei der Online-Abstimmung des S├ťDKURIER-Regiosport Hochrhein ├╝ber das Bezirksliga-Tor des Jahres 2020 aus. Am Ende aber zog Hannes Linke vom FC Erzingen aber der Konkurrenz davon. 94 der 189 abgegebenen Stimmen entfielen auf seinen gef├╝hlvollen Schlenzer w├Ąhrend des Heimspiels gegen den FC Schl├╝chttal.

Auf dem zweiten Platz folgt mit 53 Stimmen der Treffer des Waldshuters Alberto Di Girolamo. Zwar nicht ganz nach vorne – aber mit Platz drei immerhin aufs Treppchen schaffte es SVJ-Vertreter Stefano „Ste“ Fornino. Sein gekonntes Solo nach Zuspiel von Raffi Ponzo kr├Ânte er mit einem sehenswerten Lupfer zur zwischenzeitlichen 1:0-F├╝hrung im Heimspiel gegen den FC Rot-Wei├č Weilheim. Der Treffer brachte im 13 Stimmen ein und damit den Bronze-Rang. Wir gratulieren!

Das Endergebnis im ├ťberblick:

Platz 1: Hannes Linke (FC Erzingen; 94 Stimmen)

Platz 2: Alberto Di Girolamo (VfB Waldshut; 53 Stimmen)

Platz 3: Stefano Fornino (SV Jestetten; 13 Stimmen)

Platz 4: Antonio Santoro (SG FC Wehr; 10 Stimmen)

Platz 5: Felix Erne (SG Mettingen; 7 Stimmen)

Platz 6: Dawid Armanowski (SV Buch; 6 Stimmen)

Platz 7: Shaban Limani (FC Erzingen; 4 Stimmen)

Platz 8: Abdoulie Cham (VfB Waldshut) und Sebastian Rupp (FC Wallbach); je 1 Stimme

Tor des Jahres 2020: Hannes Linke bejubelt seinen Treffer f├╝r den FC Erzingen zum 4:1-Endstand gegen den FC Schl├╝chttal. Seinen Schlenzer w├Ąhlten die meisten Online-User zum sch├Ânsten Tor des vergangenen Jahres. SVJ-Vertreter Stefano Fornino landete auf Platz drei.| Bild: Scheibengruber, Matthias (S├ťDKURIER-Regiosport Hochrhein)

ACHTUNG! Generalversammlung verschoben

Allgemein

Normalerweise h├Ątte die Jahreshauptversammlung des SV Jestetten am Freitag, den 22. Januar 2021 stattfinden sollen. Leider m├╝ssen wir diesen Termin wegen der aktuellen Situation rund um das Coronavirus auf unbestimmte Zeit verschieben.

Den neuen Termin werden wir fr├╝hzeitig bekanntgeben.

Mit sportlichen Gr├╝├čen
SV Jestetten 1920 e.V.
Die Vorstandschaft

Der SVJ w├╝nscht einen guten Rutsch…

Allgemein

Ein schwieriges Jahr findet nun sein Ende. Zeit, sich mit ein paar Zeilen bei allen Sponsoren, G├Ânnern, Freunden und Fans der Mannschaften zu bedanken. Wir w├╝nschen einen guten Rutsch!

Das Fu├čballjahr 2020 ist nun um,
doch mit Corona plagen wir uns weiter herum.
Die letzten Monate waren f├╝r uns alle schwer,
das runde Leder fehlte den SVJ’lern doch sehr.
Dabei fing das Jahr doch super an,
als der Verein gleich 100 Jahre feiern kann.
Als Geschenk on top, man kann es kaum fassen,
ein neuer Kunstrasen f├╝r alle Spieler und Klassen.
Das Virus uns aber nicht wohlgesonnen,
denn als die Hinrunde kaum richtig begonnen,
es uns schon wieder in die Quere kam,
seitdem liegt der Ball wieder lahm.
Gerade recht kam uns die Weihnachtszeit,
ganz besinnlich, wenn es drau├čen schneit.
Es kommt weiter auf uns alle an,
dass der Ball bald wieder rollen kann!

Die Vorstandschaft des SV Jestetten bedankt sich hiermit herzlich bei allen Sponsoren, G├Ânnern, Freunden und Fans der Mannschaften f├╝r die tolle Unterst├╝tzung w├Ąhrend dieses schweren Jahres. Wir w├╝nschen einen guten Rutsch, verbunden mit den besten W├╝nschen f├╝r das neue Jahr 2021.

13 Jahre Jugendtrainer!

Allgemein, Jugend

Vor ├╝ber einem Jahrzehnt wurde beim SV Jestetten ein Betreuer f├╝r die F3-Junioren gesucht. „Dann mach ich es halt, bevor das Team abgemeldet wird“, sagte sich Christian Wallner. Aus einer Saison wurden zwei, aus zwei Spielzeiten wurden drei. Es ging immer weiter hinauf mit „seinen“ Kids. Nun sind dies damaligen Minis so langsam erwachsen und spielen teilweise schon bei den Aktiven. Der Zeitpunkt f├╝r Christian, nach tollen und verdienstvollen 13 (!!!) Jahren in diesem Sommer in den Trainer-Ruhestand zu gehen. Und eigentlich h├Ątten wir ihn gerne im Seestadion unter gro├čem Applaus verabschieden wollen, aber das geht ja momentan nicht. So sagen wir virtuell ­čśë:VIELEN DANK CHRISTIAN f├╝r dein super Engagement beim SVJ – und holen die gro├če Verabschiedung aufm Sportplatz dann (hoffentlich) im kommenden Sommer nach.

„Ehrenamt ist keine Arbeit, die nicht bezahlt wird. Es ist die Arbeit, die unbezahlbar ist!“

Frohe Weihnachten w├╝nscht der SVJ!

Allgemein

Ein ganz besonderes, f├╝r uns alle sehr schwieriges Jahr neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Das Virus macht auch vor dem Weihnachtsfest und dem anstehenden Jahreswechsel nicht halt und so m├╝ssen viele auf liebgewonnene Traditionen und das Wiedersehen ihrer Freunde und Familie verzichten.

Nichtsdestotrotz w├╝nscht der SV Jestetten all seinen Fans, Mitgliedern, G├Ânnern, Sponsoren, Spielern, Trainern und allen anderen, die es mit dem SVJ halten, fr├Âhliche und besinnliche Festtage, verbunden mit den besten W├╝nschen f├╝r das neue Jahr 2021. Hoffen wir, dass dann auch wieder etwas mehr Normalit├Ąt einkehrt und wir euch m├Âglichst bald wieder im Seestadion begr├╝├čen k├Ânnen. Bis dahin, bleibt gesund!

Um das Weihnachtsfest noch ein wenig zu vers├╝├čen, macht euch der SVJ ein ganz besonderes Geschenk: Moritz Meister, Gastgeber und Moderator des offiziellen SVJ-Podcasts „Rot-Wei├č“, schaut in einer Special-Weihnachtsfolge mit vielen verschiedene SVJ’lern auf dieses ganz besondere Fu├čballjahr zur├╝ck. H├Ârt doch mal rein: Rot Wei├č der SVJ Podcast | Podcast on Spotify

NEU! FC St. Pauli Rabauken-Camp 2021 im Seestadion

Allgemein, Jugend

SVJ-TopNews kurz vorm Jahreswechsel: Wir kooperieren ab sofort mit dem FC St. Pauli und veranstalten vom 2. bis 5. August ein Rabauken-Camp (powered by Caf├ę Central, Jestetten) im Seestadion. Wir blicken hoffnungsvoll auf den Sommer 2021 – und freuen uns auf vier Tage Fu├čball pur. Sei dabei (auch ideal als kurzfristiges Weihnachtsgeschenk f├╝r Fu├čballtalente ­čśÄÔÜŻ). Anmeldungen und Infos unter www.cafecentral-fussballcamp.de oder direkt unter https://fussballschule.fcstpauli.com/…/3462-sv….

Bezirksliga-Tor des Jahres 2020

Allgemein

Der S├ťDKURIER-Regiosport Hochrhein pr├Ąsentiert elf sehenswerte Bezirksliga-Treffer des abgelaufenen Jahres. Mit Stefano Fornino hat es auch ein Jestetter in die engere Auswahl geschafft. Also: Jetzt abstimmen per Mail, via Facebook oder Instagram.

Obwohl das Fu├čballjahr 2020 doch sehr ungewohnt f├╝r uns alle war, gab es in der Bezirksliga Hochrhein wieder einige sehenswerte Tore zu bestaunen – eingefangen durch eine Kamera des S├ťDKURIER. Die besten stehen nun zur Auswahl, um das Tor des Jahres zu k├╝ren. Mit in die engere Auswahl hat es mit Stefano Fornino auch ein Spieler der 1. Mannschaft des SVJ geschafft. Tor Nummer 7 auf der Liste ist n├Ąmlich Stefanos sehenswertes Solo im Heimspiel gegen den FC Rot-Wei├č Weilheim. Nach starkem Zuspiel von Raffaele Ponzo umkurvt „Ste“ erste einige Weilheimer Abwehrspieler, um dann standesgem├Ą├č per Lupfer zu vollenden. Mit seinem 1:0-F├╝hrungstreffer ebnete er den Sieg zum wichtigen 3:0-Heimsieg gegen die G├Ąste vom N├Ągeleberg. Also liebe SVJ-Fans: Gebt Stefano eine Stimme und w├╝rdigt so sein starkes Tor!

So k├Ânnt ihr abstimmen:

Die Auswahl der elf sch├Ânsten Tore findet ihr bei S├ťDKURIER-Online unter Bezirksliga Hochrhein – Fu├čball Berichte & Videos | S├ťDKURIER Online (suedkurier.de) W├Ąhlt euren Favoriten und stimmt f├╝r ihn ab, indem ihr eine Mail mit der gew├Ąhlten Tor-Nummer an hochrhein.sport@suedkurier.de schickt (Stichwort: Bezirksliga-Tor des Jahres) oder aber auf der Instagram– oder Facebook-Seite von S├ťDKURIER-Regiosport abstimmt.

Ank├╝ndigung: GV 2021

Allgemein

Wir blicken bereits ins Jahr 2021! Schon jetzt vormerken: Am 22. Januar ab 19.20 Uhr findet die gro├če Generalversammlung des SV Jestetten in der Gemeindehalle Jestetten statt. Die Teilnahme ist eigentlich Pflicht f├╝r jeden SVJ’ler ­čĹŹ. Antr├Ąge k├Ânnen bis zum 15. Januar bei den Vorsitzenden eingereicht werden.

Ein Hygiene-Konzept liegt an der Versammlung aus und wird vorab auf der SVJ-Homepage und im Mitteilungsblatt einzusehen sein.

Verband schaut nach vorn: Wie geht es weiter im Amateurfu├čball?

Noch mindestens bis 8. Januar sind die Amateurfu├čballer in der Corona-Zwangspause. Beim SBFV (S├╝dbadischer Fu├čballverband) werden derzeit im Austausch mit den Mitgliedsvereinen verschiedene Modelle zur Fortf├╝hrung der bisherigen Saison diksutiert – selbstverst├Ąndlich stest unter Ber├╝cksichtigung der aktuellen Pandemie-Lage.

Wann der Ball im Seestadion wieder rollt, bleibt weiterhin unklar. „Eine definitive Planungssicherheit haben wir alle nicht. Es ist weder sicher und sinnvoll, dass wir am Ende des Lockdowns, also am 9. Januar gleich wieder einsteigen k├Ânnen“, so SBFV-Vizepr├Ąsident Christian Dusch: „Drei bis vier Wochen braucht es zur Vorbereitung nach der Pause.“ Als Basis f├╝r alle weiteren Entscheidungen m├╝sse die Vorrunde zu Ende gespielt werden. Ansonsten k├Ânne man keinerlei Wertungen vornehmen. Ist diese Grundvoraussetzung erf├╝llt, gebe es mehrere M├Âglichkeiten die Saison bis zum Sommer fertig zu spielen…

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist grafik.png
Quelle: S├ťDKURIER Regionalsport Hochrhein (Matthias Scheibengruber)

Mehr zum Thema findet ihr in diesem Artikel der S├ťDKURIER Regionalsport-Redaktion Hochrhein:

Update vom SBFV: 2020 keine Spiele mehr

Aktive, Allgemein, Jugend

Nun ist es Gewissheit: Im Jahr 2020 wird es keine Spiele mehr geben, wie der S├╝dbadische Fu├čballverband heute mitgeteilt hat. Die Entscheidung gebe den Vereinen Planungssicherheit, so der Verband. F├╝r den Spielbetrieb sei eine Trainings-Vorbereitungszeit von zwei Wochen notwendig. Selbst wann das Land Baden-W├╝rttemberg im Dezember wieder Training erlauben w├╝rde, bliebe nur ein minimales Zeitfenster f├╝r Spiele. Daher die Entscheidung des Verbands: F├╝r 2020 ist der Spielbetrieb komplett eingestellt. Wie es im neuen Jahr weitergeht, bleibt abzuwarten.

Noch besteht zumindest die Hoffnung, das Teamtraining in absehbarer Zeit wieder m├Âglich ist. Auch hierzu lassen sich aber noch keine weiteren Aussagen treffen. Wir halten Euch auf allen Kan├Ąlen weiterhin auf dem Laufenden.

Bleibt gesund und Hopp die Rote!