1ste mit verdientem Heimsieg – 2te startet furios…

Der SVJ darf sich dank zweier Siege in zwei Tagen ĂŒber ein 6-Punkte-Wochenende freuen.

Die 1. Mannschaft konnte sich im Heimspiel-Derby gegen den FC Hochrhein durch einen verdienten 2:0-Sieg die ersten 3 Punkte der Saison sichern. Stefano Fornino erzielte quasi mit der ersten Chance die frĂŒhe FĂŒhrung (12.), auf Vorlage von Raffi Ponzo. Im weiteren Verlauf verpasste es der SVJ zunĂ€chst die FĂŒhrung auszubauen, scheiterte unter anderem am Aluminium. WĂ€hrend sich die Partie im zweiten Durchgang etwas offener gestaltete und der GĂ€steausgleich an einer Parade von Leo Weissenberger scheiterte, erzielte der eingewechselte Thomas Rangnau in der 71. Minute den Treffer zum 2:0 und sorgte damit fĂŒr die verdiente Entscheidung. Einen faden Beigeschmack erhielt der Sieg durch zwei bittere, weil absolut vermeidbare, Platzverweise fĂŒr unser Team in der Schlussphase. Dennoch, mit dem Sieg folgte ein Schritt in die richtige Richtung.

Unsere 2. Mannschaft startete (personell leicht unterstĂŒtzt) mit einem furiosen AuswĂ€rtssieg zum Saisonauftakt beim SV Dillendorf. Mit 8:2-Toren schoß sich unsere Reserve prompt an die Spitze. Den Anfang machte Moritz Meister (MM6) (15.) mit dem FĂŒhrungstreffer fĂŒr den SVJ. Die Gastgeber drehten in der Folge dann aber die Partie, ehe KapitĂ€n Steven Ruppelt (43.) und Artur Kirschmann (45.) noch vor der Pause das Blatt erneut wendeten. In der zweiten HĂ€lfte drehten unsere Jungs dann mĂ€chtig auf und zogen den Gastgebern schnell davon. Erneut Kirschmann (55.) und ein Eigentor (60.) sorgten fĂŒr eine beruhigende FĂŒhrung. Ruppelt (70.), Yannick KĂŒbler (85.) und Christian Boscarino (88.) schraubten das Ergebnis zum Ende in sagenhafte Höhen. Ganz guter Start der Zwoiden…