Patrizio De Feo kehrt zum SV Jestetten zurück und übernimmt die „Zweite“

Der 46-Jährige De Feo – ehemaliger Co-Trainer beim SVJ – beendet seine Pause und folgt ab der kommenden Saison auf Esteban Mercurio. Die Meldung der lokalen Presse im Wortlaut.

Text: Matthias Scheibengruber (SÜDKURIER-Regionalsport Hochrhein)

Der SV Jestetten hat für seine 2. Mannschaft einen Nachfolger für Spielertrainer Esteban Mercurio gefunden. Der 37-Jährige agierte seit der Saison 2017/18 im Trainerstab, wurde 2019 dann alleiniger Trainer der Jestetter „Zwoide“ und spielte immer noch mit, wenn Not am Mann war.

Aktuell steht Mercurio mit dem Team auf dem zweiten Tabellenplatz, hat gute Chancen auf die Relegationsspiele gegen den Tabellenzweiten der B-3. Selbst der Titel wäre noch drin, allerdings müssten in den restlichen vier Spielen fünf Punkte Rückstand auf den FC Tiengen 08 II gut gemacht werden.

Nun folgt ihm Patrizio De Feo (46), der bis Oktober 2021 als Trainer beim FC Dettighofen, den er im Mai 2019 übernahm, tätig war. Zuvor war De Feo von 2016 bis 2018 als Co-Trainer beim SV Jestetten an der Seite von Michele Masi.

Seine weiteren Stationen als Trainer waren der FC Grießen, die A-Junioren der SG Erzingen und U.L.I. Klettgau. Als Spieler war Patrizio De Feo lang beim FC Erzingen aktiv, aber auch beim SV Lottstetten, SV Altenburg und FC Dettighofen. 

Hier der Link zum SÜDKURIER-Artikel: Fußball: Patrizio De Feo kehrt zum SV Jestetten zurück und übernimnmt die „Zweite“ | SÜDKURIER (suedkurier.de)

ACHTUNG! Heimspiel gegen Wehr-Brennet auf Donnerstag vorverlegt

Das kommende Heimspiel unserer 1. Mannschaft wurde auf Wunsch des Gegners SG Wehr-Brennet vorverlegt. Es findet neu am Donnerstag, 19.05.22 um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasen statt.

Ursprünglich war die Bezirksliga-Partie zwischen dem SV Jestetten (10.) und der SG FC Wehr-Brennet (7.) auf kommenden Samstag (21.05.) angesetzt. Auf Wunsch des Gegners findet das Spiel nun zwei Tage früher statt. Wir bitten um entsprechende Beachtung und Kenntnisnahme!

It’s Derbytime, baby!

Das große Lokal-Derby im Zipfel steht an🥳 Am morgigen Samstag gastiert unsere Zwoide beim Nachbarn und ewigen Rivalen SG Lottstetten-Altenburg. Das Spiel findet um 16 Uhr auf dem Altenburger Sportplatz statt!

An alle SVJ’ler: Packt eure roten Trikots, Pullis, Schals und Jacken aus dem Schrank, unterstützt unsere Jungs im Aufstiegskampf und bekennt Farbe! #HoppdieRote❤️

ℹ️ Um 14 Uhr bestreiten unsere B-Junioren der #sgjestetterzipfel ihr Bezirksliga-Spiel gegen den TuS Binzen ebenfalls in Altenburg!

Trainer Michele Masi verlängert beim SVJ bis 2023

Bei unserer 1. Mannschaft sagt der komplette Trainer- und Betreuerstab um Cheftrainer Michele Masi für die neue Saison zu. Die entsprechende Meldung aus der lokalen Presse im Wortlaut.

Text: Matthias Scheibengruber (SÜDKURIER-Regionalsport Hochrhein)

Der SV Jestetten geht mit dem bewährten Quintett in die neue Saison. Trainer Michele Masi (49) hat dem Verein ebenso zugesagt, wie der spielende Co-Trainer Pascale Moog, Fitnesstrainer Patrick Furlani, Torwarttrainer Alexander Vetter und die Physiotherapeutin Lilian Spingler.

Michele Masi ist bereits zum zweiten Mal beim SV Jestetten im Amt. Ehe er im Sommer 2014 zum damaligen Bezirksliga-Absteiger SV Jestetten gewechselt war, arbeitete er als Spielertrainer beim SV Altenburg, den er 2009 in die Bezirksliga führte, und beim FC Dettighofen. Als Aktiver war er unter anderem für den FC Erzingen in der Landesliga im Einsatz.

Beim SV Jestetten feierte er schon nach seinem ersten Jahr, im Sommer 2015 die Rückkehr in die Bezirksliga. 2019 trennten sich die Wege, Masi ging zum FC Tiengen 08, sein Nachfolger wurde Lars Müller, der heute beim FC Zell tätig ist.

In Tiengen warf Masi allerdings schon im Herbst das Handtuch und beerbte beim SV Jestetten seinen Nachfolger während der Corona-Pause im April 2020.

Standing Ovations für den scheidenden Vorsitzenden

Allgemein

Der SV Jestetten verabschiedet Christian Meister nach sieben Jahren im Amt, findet aber für seinen Platz im Führungstrio keinen Nachfolger.

Text: Fabio Bleise

Sieben Jahre an der Spitze eines Vereins mit über 350 Mitgliedern zu stehen ist in Zeiten, in denen das Ehrenamt immer weniger Nachhaltigkeit erfährt, keine Selbstverständlichkeit. Entsprechend emotional fiel die Reaktion auf den Abschied von Christian Meister bei der Hauptversammlung des SV Jestetten aus: Mit stehenden Ovationen bedankten sich die knapp 70 anwesenden Mitglieder für den Einsatz ihres scheidenden Vorsitzenden. Da kein Nachfolger für sein Amt im Führungstrio gefunden wurde, wird der SV Jestetten nunmehr von Markus Hitz und Michael Mülhaupt als Doppelspitze geführt.

In Rekordzeit ging die Versammlung über die Bühne. Der scheidende Vorsitzende Christian Meister zog in seinem Jahresbericht ein grundsätzlich positives Fazit seiner Amtszeit, appellierte aber gleichzeitig an die einzelnen Mitglieder, sich künftig noch etwas mehr für den Verein zu engagieren, um die Last auf möglichst viele Schultern zu verteilen.

Kassierer Lorenzo Foglia konnte zwar von einem Plus in der Kasse von knapp 4’000 Euro berichten, mahnte aber davor, die Zahlen falsch zu interpretieren. Der Gewinn wurde überhaupt nur deshalb erzielt, so Foglia, da gleich mehrere Spenden mit einmaligem Charakter eingegangen sind, wie etwa Corona-Unterstützungen wegen Einnahmeausfällen im Spielbetrieb und fehlenden Veranstaltungen. «In Zukunft müssen wir uns wieder darauf besinnen, auch auf eigenen Beinen stehen zu können», appellierte Foglia.

Aushängeschild des Vereins sind die Aktivteams. Michele Masi, Trainer der 1. Mannschaft, zeigte sich mit der Entwicklung der Mannschaft und dem bisherigen Saisonverlauf in der Bezirksliga zufrieden. Überraschend gut ist die Reserve-Mannschaft in der Kreisliga B unterwegs. Der scheidende Trainer Esteban Mercurio möchte mit seinem Team weiter vorne mitspielen.

Gut aufgestellt präsentiert sich die Jugendabteilung. Die Zusammenarbeit in den Spielgemeinschaften der neu gegründeten «SG Jestetter Zipfel» funktioniere reibungslos, so Jugendleiter Tobias Erlemann. Er sprach von einer «Gemeinschaft mit Nachhaltigkeit», die auch in der Zukunft dafür sorgen soll, am Hochrhein eine tragende Rolle spielen zu können im Nachwuchsfußball.

Von Meisters Abschied abgesehen gab es in der Besetzung der Vorstandschaft keine großen Veränderungen. Mit Ausnahme des Beisitzers Moritz Meister, für den Michael Horvath nachrückt, wurde alle zur Wahl stehenden Amtsträger erneut das Vertrauen ausgesprochen – ein wichtiges Indiz für Kontinuität und Zeichen dafür, dass der Verein auf gesunden Füssen steht.

Die Vorstandschaft des SVJ: (v.l.) Protokollführer Patrick Furlani, Kassierer Lorenzo Foglia, Schriftführer Pascale Moog, neuer Beisitzer Michael Horvath, scheidender Vorsitzender Christian Meister, Beisitzer Fabio Bleise, Vorsitzender Markus Hitz, Beisitzer Antonio Tabasco. Bild: Verein

Premiere des „Kick in den Mai“ der SVJ-Jugend ein voller Erfolg

Allgemein, Jugend

Top-Wetter, tolle Spiele und eine super Stimmung: Der „Kick in den Mai“ pulverisierte alle Erwartungen. Höhepunkt und krönender Abschluss der drei Tage war der große U12 Café Central Supercup.

Der Pokal beim großen internationalen U12 Café Central Supercup geht in die Schweizer Hauptstadt: Die Young Boys Bern sicherten sich nach einem spannenden Finale gegen den FC Basel nach Neunmeterschießen den Turniersieg. Bild: Tobias Erlemann

Es spielte alles mit. Das Wetter war spitzenmäßig, die zahlreichen Zuschauer und Fans verbreiteten eine super Stimmung und Spielerinnen und Spieler zeigten tollen Fußball auf dem grünen Rasen. Die erste Austragung des „Kick in den Mai“ – veranstaltet und organisiert durch die Jugendabteilung des SV Jestetten – wurde für alle Beteiligten zu einem vollen Erfolg. Über drei Tage lang wurde im Seestadion Fußball pur geboten.

Bereits am Freitag-Nachmittag starteten die SVJ-Kids zum großen Sponsorenlauf. Die Jungs und Mädels ließen sich nicht zweimal bitten und rannten was das Zeug hielt – da klingelt die Jugendkasse! Gleich im Anschluss traten unsere C-Junioren (SG Jestetter Zipfel) zum Sponsoren-Spiel gegen den SC Lauchringen an. Pro erzieltem Treffer gab’s eine Prämie. Entsprechend torhungrig präsentierten sich die Jungs und bezwangen die Gäste hochverdient mit 8:3.

An Tag zwei boten zunächst die F- und E-Junioren sehenswerten Fußball. Alle Spielerinnen und Spieler waren mit Spaß und Eifer dabei! Bei den E-Junioren sicherte sich der FC Oerlikon/Polizei den Turniersieg nach einem spannenden Finale gegen den SC Lauchringen. Gleich im Anschluss kam es dann zu einem besonderen Highlight des „Kick in den Mai“: Das U14-Blitzturnier mit dem SC Freiburg, den Stuttgarter Kickers und einer eigens zusammengestellten Hochrhein-Auswahl. Letztlich waren die Kickers die beste Mannschaft an diesem Tag und entschieden diesen Leistungsvergleich mit zwei Siegen für sich.

Drei Tage Fußball pur beim SVJ – mit dem hochkarätig besetzten U12 Café Central Supercup als perfektem Abschluss am Sonntag. In einem heißen Finale sicherten sich die Young Boys Bern den Titel im Penaltyschießen gegen den FC Basel. Im kleinen Finale siegte der VfB Stuttgart im schwäbischen Duell gegen den SSV Reutlingen. Die weiteren Platzierungen: Grasshoppers Zürich vor Austria Lustenau (AUT) gefolgt von der Schwarzwälder Fußballakademie, dem FC Schaffhausen, Freiburger FC und dem SV Jestetten. Noch einmal toller Juniorenfußball mit einer tollen Stimmung.

Einlauf der Mannschaften zum großen U12 Supercup am Sonntag. Bild: Tobias Erlemann

An dieser Stelle ein großes Kompliment an alle Kids für ihre tollen Leistungen. Und natürlich einen riesigen Dank an alle fleißigen Helfer, die unermüdlichen Kuchenbäcker, die Spontan-Brezelaufbacker, Grillmeister, Platzansager, Schiedsrichter, Platzansager und Co. Nur dank eurer Unterstützung kann so eine Veranstaltung überhaupt gelingen 👍

Zum Abschluss noch ein paar Impressionen vom Wochenende:

U14 des SC Freiburg trifft im Seestadion auf Hochrhein-Auswahl

Allgemein, Jugend

Beim „Kick in den Mai“ der SVJ-Jugend ist so einiges geboten. Am Samstag, 30. April um 15 Uhr bestreiten die U14 des SC Freiburg und exklusiv zusammengestellte Hochrhein-Auswahl ein hochkarätiges Einlagespiel.

Der Bundesliga-Nachwuchs des SC Freiburg kommt ins Seestadion: Am kommenden Samstag, 30. April 2022 um 15 Uhr trifft die U14 des Sportclubs auf eine extra für diesen Anlass zusammengestellte Hochrhein-Auswahl, u.a. mit Spielern von der SG Jestetter Zipfel, der SG Wutöschingen-Horheim, des JFV Singen, des VfB Waldshut und der SG Steina-Schlüchttal. Der Eintritt ist frei. Für die Verpflegung steht ein umfangreiches Speisen- und Getränkeangebot zur Verfügung.

Also: Kommt vorbei und erlebt Juniorenfussball der Spitzenklasse live und in Farbe! Wir freuen uns auf Euch…

„Kick in den Mai“ beim SVJ

Allgemein, Jugend

Die Jugendabteilung des SV Jestetten startet 2022 wieder voll durch und lädt zum Fußball-Weekend «Kick in den Mai» ein. Von Freitag, 29. April bis Sonntag, 1. Mai ist Fußball pur im Jestetter Seestadion geboten. Kommt vorbei!

Programm

Freitag, den 29. April
17-18.30 Uhr: Sponsorenlauf der Jugend
19 Uhr: SG Jestetter Zipfel C vs. SC Lauchringen C

Samstag, den 30. April
10-12 Uhr: F-Jugendspieltag
12-15 Uhr: E-Jugendturnier
15 Uhr: Einlagespiel der U14 des SC Freiburg

Sonntag, den 1. Mai
10.30 Uhr: Eröffnung U12 Café Central Supercup
11 Uhr: Start der Spiele
Teilnehmende Mannschaften: SV Jestetten, VfB Stuttgart, SSV Reutlingen, Schwarzwälder Fußballakademie, Grasshopper Club Zürich, FC Basel, Young Boys Bern, Austria Lustenau, Freiburger FC, FC Schaffhausen

Wie immer wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein. Von Freitag bis Sonntag ist die Festwirtschaft geöffnet, neben der beliebten Kaffee- und Kuchentheke öffnet auch Rainers Grillhüsli und offeriert Grillwürste, Currywurst und Pommes.

Außerdem gibt es ein attraktives Rahmenprogramm:

  • Schussgeschwindigkeits-Messer „Teste deinen Bumms“
  • Hüpfburg für unsere kleinen Gäste
  • Apéro für die Sponsoren der SVJ-Jugendabteilung

Fußballfreunde aus Nah und Fern: Kommt vorbei und genießt ein Fußball-Weekend vom Feinsten! Wir freuen uns auf Euch!

Termin vormerken: GV des SVJ am 22. April

Allgemein

Ein Pflichttermin für jeden SVJ’ler steht an: Die diesjährige Generalversammlung findet am 22. April ab 19:20 Uhr am Sportplatz Jestetten statt. Hier geht’s zur Tagesordnung und dem Ablauf des Abends.

Der SV Jestetten 1920 e.V. lädt alle Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein.

Hier findet ihr die Tagesordnung zum Download:

Anträge können ab sofort bei den Vorsitzenden (Markus Hitz, Michael Mülhaupt und Christian Meister) abgegeben werden. Letzter Termin hierzu ist Donnerstag, der 14. April 2022.

Sitzungsbeginn ist um 19:20 Uhr. Ab 18:45 Uhr gibt es einen gemeinsamen Imbiss. Die Sitzung wird voraussichtlich unter dem Vordach auf der Terasse des Clubheims stattfinden. Also bitte entsprechend warm anziehen!

Die Teilnahme an der Jahreshauptversammlung sollte für alle Mitglieder obligatorisch sein! Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen und einen harmonischen Sitzungsverlauf.

Mit sportlichen Grüßen
Die Vorstandschaft des SV Jestetten

Corona-Update! Ab Sonntag keine Einschränkungen mehr

Ab Sonntag, 3. April gibt es im Trainings- & Spielbetrieb keine coronabedingten Einschränkungen mehr – weder auf noch neben dem Platz!

Wie der Südbadische Fußballverband (SBFV) mitteilt, fallen ab Sonntag, den 3. April alle Corona-Maßnahmen im Spiel- und Trainingsbetrieb. Das heißt konkret:

❌📝 Keine 3G-Nachweise mehr
❌😷 Keine Maskenpflicht in der Kabine und auf dem Sportgelände
👥 Keine Zuschauerbeschränkung

Der SBFV weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass ein verantwortungsvoller Umgang mit den Lockerungen wichtig ist.

Alle Infos zum Thema findet ihr hier: https://sbfv.de/coronavirus