1ste will zu Hause unbesiegt bleiben – 2te ist auf Wiedergutmachung aus

Gleich beide Aktivteams bestreiten ihre Spiele in dieser Woche am Samstag…

Die 1ste empfängt den VfB Waldshut im Seestadion. Bisher hat das Masi-Team zu Hause eine weiße Weste, und dabei soll es auch gegen den Favoriten aus der Kreisstadt möglichst bleiben. Die Waldshuter sind zwar etwas holprig in die Saison gestartet, ihre individuelle Klasse ist aber weiterhin unbestritten. Um gegen diesen Gegner zu punkten wird es eine geschlossene, engagierte Mannschaftsleistung brauchen und jeder Spieler muss an seine Grenzen gehen. Dazu ist die Elf aber mit Sicherheit bereit…

Die 2te hat nach der deftigen Heimpleite in der letzten Woche gegen den SC Lauchringen 2 einiges gut zu machen. Auch wenn das Ergebnis inzwischen zugunsten des SVJ annulliert wurde und unsere 2te damit nach 2 Spielen 6 Punkte vorzuweisen hat, bleibt nur bei einer deutlichen Leistungssteigerung die Aussicht auf weitere Punkte…

Und nicht vergessen…Bereits ab 10 Uhr ist am Samstag im Seestadion Jugendfußball vom Feinsten geboten. Das Spiel unserer 1sten bildet dabei den Abschluss eines tollen Fußballtags. Kommt vorbei und lasst es euch gut gehen.

Bezirksliga Hochrhein, 6. Spieltag
SVJ vs. VfB Waldshut
11.9.21, 17.30 Uhr
Seestadion Jestetten

Kreisliga B4, 4. Spieltag
SC Lauchringen 2 vs. SVJ 2
11.9.21, 17 Uhr
Sportplatz Lauchringen

Ist möglicherweise ein Bild von ‎Text „‎اد SV Jestetten VfB Waldshut SPIELINFO TABELLE LIVETICKER BILDER&VIDEOS VIDEOS Mehr Power zum Saisonstart! ANPFIFF Hier klicken. Samstag, 11.09.2021, 17:30 Uhr ORT Sportplatz Jestetten lm See 11 79798 Jestetten Rasenplatz ထ‎“‎
Ist möglicherweise ein Bild von ‎Text „‎SC 1122V SC Lauchringen 2 اد SV Jestetten 2 SPIELINFO TABELLE LIVETICKER & VIDEOS ANPFIFF Samstag, 11.09.2021, 17:00 Uhr ORT 十 Sportplatz Lauchringen Kunstrasen Lauchringer Str. 13 79787 Lauchringen Kunstrasenplatz က‎“‎

1ste mit unglücklicher Derbyniederlage – 2te indiskutabel

Leider konnten unsere Aktivteams am vergangenen Wochenende nicht an die Ergebnisse der vergangenen Wochen anknüpfen und gingen beide leer aus…

Die 1. Mannschaft musste am Sonntag beim FC Hochrhein die erste Niederlage dieser Saison hinnehmen und doch wäre diese vermeidbar gewesen. Zwar hatten die Gastgeber im 1. Durchgang ein optisches Übergewicht, die klareren Chancen lagen aber auf Seiten des SVJ. Genutzt wurden diese aber nicht und so schlugen die Gastgeber mit einem Konter und ihrem ersten nennenswerten Abschluss kurz vor der Pause eiskalt zu. Im zweiten Abschnitt agierte der SVJ druckvoll und engagiert, verpasste es aber erneut Tore auf der eigenen Habenseite zu verbuchen. Stattdessen erhielten die Gastgeber nach ca. einer Stunde einen sehr zweifelhaften Strafstoß, den sie erneut eiskalt zum Ausbau der Führung nutzen. Auch in der Folge versuchte das personell gebeutelte Masi-Team weiter alles um den den Anschluss zu erzielen. Der sollte aber erst tief in der Nachspielzeit, durch Martin Rangnau fallen. Letztlich zu spät um noch Zählbares aus Stetten mitzunehmen. So muss man mit der Niederlage leben, am Auftritt der jungen Truppe bleibt, vor allem im 2. Durchgang, nur wenig zu meckern. Einzig die fehlende Effizienz und Cleverness vor dem Tor muss man sich vorwerfen lassen. In diesem Bereich war der FC Hochrhein an diesem Tag einfach besser.

Unsere 2. Mannschaft zeigte im Heimspiel gegen die Reserve des FC RW Weilheim eine völlig indiskutable Leistung und geriet auf dem grünen Rasen beim 0:9 gehörig unter die Räder. Auch hier fehlten einige wichtige Spieler, dennoch ist die Niederlage und Leistung in dieser Form nicht ausschließlich damit zu entschuldigen. Dies muss analysiert werden, auch wenn Weilheim vermutlich einen nicht spielberechtigten Spieler einsetzte und zudem weitere Unterstützung aus dem Bezirksliga-Kader mitbrachte.

Es gilt nun das Wochenende abzuhaken und sich auf kommenden Aufgaben vorzubereiten. Dort möchte man wieder erfolgreicher sein.

Derbytime für die 1ste – 2te will zweiten Heimsieg

Vor interessanten Aufgaben stehen unsere Aktivteams am kommenden Wochenende…

Die 1. Mannschaft gastiert am Sonntag zum Derby beim FC Hochrhein. Beide Mannschaften sind recht gut gestartet und haben bereits 2 Siege einfahren können. Aktuell ist unsere Mannschaft noch ungeschlagen, rangiert deshalb auch knapp vor den Gastgebern. Die Heimstärke des FC Hochrhein ist aber natürlich kein Geheimnis, weshalb sich unsere Mannen auf ein hartes Stück Arbeit einstellen dürfen. Mit leeren Händen möchte man aber natürlich nicht nach Hause fahren.

Die 2. Mannschaft empfängt bereits am Samstag die Reserve des FC Rot-Weiß Weilheim. Nach dem erfolgreichen Auftakt in der vergangenen Woche, peilt das Team um Coach Esteban Mercurio den zweiten Heimsieg der Saison an. Die Gäste streben ihrerseits die ersten Punkte der Saison an. Für Spannung dürfte also gesorgt sein.

Über zahlreiche Unterstützung würden sich unsere beiden Mannschaften sehr freuen!

Bezirksliga Hochrhein, 5.Spieltag
FC Hochrhein vs. SVJ
5.9.21, 15 Uhr
Sportplatz Stetten

Kreisliga B4, 3.Spieltag
SVJ 2 vs. FC RW Weilheim
24.9.21, 16 Uhr
Seestadion Jestetten

Ist möglicherweise ein Bild von Text „FEEe-5oR SV Jestetten 2 SPIELINFO FC Rot-Weiß Weilheim 2 LIVETICKER Kostenloses Girokonto! 50€ ANPFIFF COMMERZBANK PUT33S Samstag, 04.09.2021, 16:00 Uhr ORT Sportplatz Jestetten Im See 11 79798 Jestetten Rasenplatz 品“

Fornino macht den Deckel drauf – SVJ feiert umkämpften Heimsieg

1. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Einen ereignisreichen Nachmittag hatten wir vor dem Spiel angekündigt und den bekamen die Zuschauer im Seestadion gestern dann auch geliefert. Nach intensiven, umkämpften 90 Minuten hatte der SVJ schließlich das bessere Ende auf seiner Seite und feierte den zweiten Heimsieg im zweiten Heimspiel. Bis dahin war es aber es aber eine, erwartet, schwere Aufgabe gegen stets gefährliche und nie aufsteckende Gäste aus Schönau.

So tat sich der SVJ gegen die körperlich robusteren Gäste von Beginn an schwer. Die Schönauer pressten früh und schienen zu Beginn auch die bessere Mannschaft. Die Führung erzielte aber der SVJ. Nach einer Ecke tauchte Stefano Fornino frei am ersten Pfosten auf und köpfte ein (25.). Die Gäste blieben aber unbeirrt und konnten wenig später, nach einem Geschenk der Jestetter Hintermannschaft, ausgleichen (33.). Dabei blieb es bis zur Pause.

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte wirkten die Gäste zunächst dominanter, aber erneut sollte dem SVJ die Führung gelingen. Marco Lohr narrte seinen Gegenspieler im gegnerischen Strafraum und wurde durch ein Foul gestoppt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Raffaele Ponzo sicher (64.). Allerdings konnten sich die Gäste auch von diesem Rückschlag schnell erholen und kamen zum erneuten Ausgleich (68.). Nun entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, der wieder nur kurze Zeit später im SVJ-Lager erneut Jubel aufbranden ließ. Martin Rangnau flankte von rechts, und fand Yannic Rüd am zweiten Pfosten. Rüd legte den Ball von dort ins lange Eck (74.). Geschlagen gaben sich die Gäste aber natürlich noch immer nicht, wollten unbedingt einen Punkt mitnehmen. So musste noch bis kurz vor Schluss gezittert werden, ehe Fornino mit seinem zweiten Treffer auch die letzten Zweifel beseitigen konnte (89.).

Mit diesem etwas glücklichen Arbeitssieg bleibt der SVJ weiter ungeschlagen und konnte bereits 8 Punkte einfahren (das ist 1 Punkt mehr, als beim Abbruch in der vergangenen Saison). Man darf also weiterhin von einem gelungenen Saisonstart reden. In der kommenden Woche steht dann die nächste schwere Auswärtsaufgabe ins Haus, wenn man beim FC Hochrhein gastiert.

Ist möglicherweise ein Bild von 4 Personen, Personen, die Sport treiben und außen
Stefano Fornino (rechts) war mit seinen beiden Toren maßgeblich am 4:2-Arbeitssieg des SVJ gegen den FC Schönau beteiligt. Bild: Matthias Scheibengruber (SÜDKURIER-Regiosport)

1ste will den zweiten „Dreier“ – 2te mit Auftaktsieg

Zum 4. Spieltag der noch jungen Saison empfängt unsere 1. Mannschaft am Samstag den FC Schönau im Seestadion. Nach dem Auswärts-Remis vergangene Woche peilt unsere Elf den zweiten Heimdreier der Saison an. Gegen die Gäste aus Schönau braucht es dafür aber mit Sicherheit eine konzentrierte und entschlossene Leistung. Die Schwarzwälder kommen mit der Empfehlung von 6 Punkten aus 3 Spielen im Gepäck nach Jestetten, und auch im Seestadion werden sie Zählbares anstreben. Die Konstellation verspricht uns also einen ereignisreichen Nachmittag. Über zahlreiche, lautstarke Unterstützung würde sich unsere Mannschaft sehr freuen.

Unsere 2. Mannschaft darf am Wochenende nochmals pausieren, da die Partie gegen den SV Berau bereits am vergangenen Mittwoch ausgetragen wurde. Zum Auftakt siegte unsere „Zwoide“ auf dem heimischen Kunstrasenplatz mit 3:1. Zweimal traf Steven Ruppelt, einmal halfen die Gäste durch ein Eigentor. Glückwunsch zum gelungenen Saisonstart!

Bezirksliga Hochrhein, 4. Spieltag
SVJ vs. FC Schönau
28.8.21, 16 Uhr
Seestadion Jestetten

Rückhalt: Yannic Frey spielt nicht nur als Torwart eine wichtige Rolle beim SV Jestetten. Der 33-Jährige engagiert sich auch ehrenamtlich im Verein als Redakteur des Stadionheftes.

Erneute Punkteteilung in der Fremde

1. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Keinen Sieger gab es auch im zweiten Auswärtsspiel dieser Saison. Nach intensiven 90 Minuten stand gegen die SG Mettingen/Krenkingen am Ende ein 1:1.

Zunächst tat man sich auf dem engen Platz in Detzeln auf Seiten des SVJ schwer ins Spiel zu kommen, sodass die Gastgeber in der Anfangsphase durchaus Oberwasser hatten. Dies änderte sich aber nach ca. 15 Minuten. Zunehmend agierte man druckvoller und zielstrebiger. Folgerichtig traf Marco Lohr sehenswert zum 1:0 für den SVJ (26.). Leider hielt die Führung nur 2 Minuten, als man nach einem Standard der Gastgeber postwendend den Ausgleich hinnehmen musste. Der zweite Durchgang blieb intensiv, allerdings sollten klare Chancen auf beiden Seiten Mangelware bleiben. Der SVJ bestimmte zwar Ball und Gegner, musste aber stets auf der Hut sein, da sich die Gastgeber ausschließlich auf ihr Konterspiel konzentrierten. Trotz deutlich höherer Spielanteile wollte dem SVJ auch in der Schlussphase kein klarer Abschluss mehr gelingen. So blieb es nach 90 Minuten beim Remis.

Besser machen will man es wieder im kommenden Heimspiel gegen den FC Schönau (Samstag, 28.08., Anpfiff 16 Uhr).

Übrigens bestreitet unsere 2. Mannschaft ihren Saisonauftakt am kommenden Mittwoch, 25.8.21 gegen den SV Berau. Anpfiff ist um 20 Uhr im Seestadion (Kunstrasenplatz).

Ist möglicherweise ein Bild von Text „1:1 [1:1] SG Mettingen/ Krenkingen SPIELINFO SV Jestetten TABELLE SPIELVERLAUF AUFSTELLUNG TELLUNG WELCOME TO SPEEDFULNESS LIVETICKER JETZT KAUFEN TORE adidas Marco Lohr Simon Gantert 0:1 25' 1:1 27'“
Volltreffer: Marco Lohr (Mitte, auf dem Archivbild) erzielte für den SV Jestetten die Führung beim 1:1 seiner Elf in Detzeln gegen die SG Mettingen/Krenkingen.
Kapitän Marco Lohr erzielte sehenswert den Führungstreffer beim 1:1 des SVJ bei der SG Mettingen/Krenkingen. Bild: SÜDKURIER-Regiosport Hochrhein

Auswärts auf Punktejagd

1. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Unsere 1. Mannschaft gastiert heute Nachmittag zum 3. Bezirksliga-Spieltag bei der SG Mettingen/Krenkingen. Eine schwierige Auswärtshürde, präsentierte sich der letztjährige Aufsteiger in der Vergangenheit robust, spielstark und erfolgreich. Mit einer Niederlage und einem Sieg gestartet, peilen die Gastgeber sicherlich den ersten Heimsieg der Saison an.

Ungeschlagen und mit Rückenwind reist unser Team heute nach Detzeln und möchte seinerseits den guten Saisonstart bestätigen. Über Unterstützung aus Jestetten freuen wir uns natürlich sehr…

Bezirksliga Hochrhein, 3. Spieltag
SG Mettingen/Krenkingen vs. SVJ
22.8.21, 15 Uhr
Sportplatz Detzeln

Dreierpacker, Doppelpacker…Heimsieg!

1. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Mit einem furiosen 6:1-Heimsieg setzte sich unsere 1. Mannschaft gestern zum zweiten Mal binnen weniger Tage gegen den FC Rot-Weiß Weilheim durch. Im „Glutofen“ Seestadion zeigte das Team eine starke Leistung und siegte letztlich auch in der Höhe hochverdient.

Die Partie begann zunächst ausgeglichen, ehe Yannick Rüd (26.) den Torreigen auf Seiten des SVJ eröffnete. Nur wenige Zeigerumdrehungen später sorgte Kapitän Marco Lohr (28.) nach starkem Pressing für den zweiten Treffer. Die Gäste verloren nun vollends ihre defensive Balance. Artur Kirschmann stellte auf 3:0 (36.) und per sehenswerter Direktabnahme erzielte er abermals den vierten Treffer des SVJ, noch vor der Pause (44.). Nicht vergessen darf man aber, dass auch die Gäste gute Möglichkeiten hatten, sie ihrerseits aber nicht nutzen konnten. Nach der Pause kamen die Weilheimer Gäste schnell zum Anschlusstreffer (50.), erneut Kirschmann zerstörte aber 14 Minuten später jegliche Zweifel und stellte den alten Abstand wieder her. Auch der Schlusspunkt sollte Kirschmann vorbehalten sein, der in der Schlussphase seinen Dreierpack perfekt machte (81.).

Mit 4 Punkten zum Start und dem Weiterkommen im Pokal darf man zufrieden auf den bisherigen Saisonstart blicken. Erneut zeigte sich die Mannschaft als geschlossene Einheit und trotz der Hitze spielfreudig und beweglich. Ausruhen darf man sich aber natürlich nicht, steht doch mit der SG Mettingen/Krenkingen nächste Woche Sonntag bereits die nächste „harte Nuss“ auf dem Programm.

Ist möglicherweise ein Bild von 3 Personen, Personen, die Sport treiben, Personen, die stehen und außen
Bild: SÜDKURIER-Regionalsport Hochrhein (Matthias Scheibengruber)

Erfolgreicher Auftakt in die „Weilheimer Woche“

1. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Mit einem 3:2-Sieg zog unsere 1. Mannschaft gestern Abend gegen den FC RW Weilheim in die 3. Runde (Achtelfinale) des Bezirkspokal ein. Am Samstag folgt dann in der Liga das nächste Aufeinandertreffen, erneut im Seestadion.

In einem, von Beginn an, intensiven und temporeichen Spiel auf dem Kunstrasenplatz kamen die Gäste zunächst besser ins Spiel, verpassten es aber in Führung zu gehen. Diese besorgte dann Marco Lohr auf Seiten des SVJ, mit dem zweiten guten Angriff unserer Mannschaft. Die Gäste konnten aber noch vor der Pause ausgleichen. Die erneute Führung durch Martin Rangnau, kurz nach der Pause, egalisierten nach etwa einer Stunde erneut. Das Spiel wog hin und her, mit Chancen auf beiden Seiten. Zum Ende hin wurde es auf, aber vor allem außerhalb des Platzes immer unruhiger und emotionaler. Den Siegtreffer besorgte schließlich Stefano Fornino, der aber umstritten war. Die Frage ob der Ball die Linie überschritten hatte wagen wir hier nicht zu beantworten, Fakt ist aber der Schiedsrichter entschied auf Tor für den SVJ. Somit zieht unser Team etwas glücklich, aber nicht unverdient in die nächste Runde ein.

Führung…Rückstand…Ausgleich

1. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Mit einem Punkt im Gepäck tritt unsere 1. Mannschaft die (weiteste) Heimreise der Saison an. Zum Auftakt beim TuS Efringen-Kirchen gab es für unsere Jungs ein 3:3-Unentschieden. Nach zwischenzeitlichem Rückstand zeigte die Masi-Elf Moral.

Bereits nach 5 Minuten vollendete Nils Hamm einen blitzsauberen Spielzug mit seinem ersten Aktivtreffer zur frühen Führung für den SVJ. Leider hielt die Führung nur kurz und die Gastgeber glichen praktisch im Gegenzug aus. In der Folge sollten die Gastgeber die 1. Hälfte kontrollieren und der SVJ hatte einige brenzlige Situationen zu überstehen. Die 2. Hälfte begann der SVJ zwar präsenter, dennoch lag man nach einem Doppelschlag der Efringer schnell mit 1:3 im Rückstand. Doch die Jungs von Coach Michele Masi steckten nicht auf, markierten durch Pascale Moog den schnellen Anschluss. Der SVJ blieb am Drücker und belohnte sich nach 70 Minuten mit dem verdienten Ausgleich durch Marc Russ. Zum Ende hin hatten beide Teams Möglichkeiten, das Spiel für sich zu entscheiden. Letztlich blieb es aber beim gerechten Remis.

Schon am kommenden Mittwoch geht es für die Masi-Elf weiter. In der 2. Runde des Rothaus-Bezirkspokal geht es gegen den Ligakonkurrenten FC Rot-Weiß Weilheim. Anpfiff ist im Seestadion um 20.15 Uhr.

Ist möglicherweise ein Bild von Text „3:3 [1:1] TuS Efringen-Kirchen SPIELINFO SV Jestetten TABELLE SPIELVERLAUF Jetzt 50 €2 sichern! BILDER&VI Klick hier TORE OMMERZBAN STE31308 Nils Hamm Kevin Keller 0:1 5' Andreas Matz 1:1 7' Stefan Hilpuesch 2:1 52' Pascale Moog 3፡1 57' Marc Russ 62' 3:2 3:3 70'“
Starkes Comeback unserer Jungs!